Tierra Firme in der Region 7 der Stadt Ibagué/Kolumbien

Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen in Ibagué/Kolumbien

Jahresbericht 2013 - Download

 

Sueños Especiales in der Stadt Ibagué in Kolumbien hat zum Ziel, die Integration, Rehabilitation, individuelle Entwicklung und das Bewusstsein für Menschenrechte und friedliches Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung zu fördern. Unsere Projekte sollen dazu beitragen, die Lebensqualität der unterstützten und begleiteten Menschen und ihrer Familien zu verbessern. Projektträger ist die Corporación Sueños Especiales, die 2004 aufgrund einer Initiative von zwei Kolumbianern und einer deutschen Sonderpädagogin gegründet wurde. ( www.su-especiales.org )
 
Der Grundsatz der Corporación Sueños Especiales. ?TODOS SOMOS ESPECIALES?,steht dafür, dass jeder Mensch etwas besonderes ist, unabhängig von seiner Behinderung, Hautfarbe, Religion oder Herkunft. Oft werden Menschen aufgrund dieser Faktoren negativ bewertet und ausgegrenzt.

Sueños Especiales geht es darum, Kindern und Jugendlichen in der praktischen Arbeit Werte zu vermitteln, die dieser Entwicklung entgegenwirken: Toleranz, Hilfsbereitschaft, und gegenseitige Akzeptanz. Im Unbekannten und Fremden wird nicht etwas Negatives gesehen, sondern die Möglichkeit, voneinander zu lernen und miteinander etwas Neues zu entwickeln.

Aus diesem Grund arbeitet Corporación Sueños Especiales im integrativen Bereich mit behinderten und nicht behinderten Kindern und Jugendlichen. Dabei geht es nicht darum , dass die nichtbehinderten Kinder den anderen Kindern etwas beibringen, sondern sie so akzeptieren, wie sie sind und gemeinsam mit ihnen neue Erfahrungen zu machen und Dinge auszuprobieren.

Für die Konzipierung, Planung und Durchführung sind drei Personen verantwortlich, die sich durch ihre unterschiedliche Ausbildung in den Bereichen Sonderpädagogik, Sozialpädagogik, Theaterpädagogik und Erziehung sowie durch ihre individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten sinnvoll ergänzen.

Desweiteren wird die Arbeit der Stiftung fallweise durch Psyschologen, Therapeuten und Künstler unterstützt. Der Pfarrer der Pfarrgemeinde San Pablo Apóstol, Jorge Arévalo ergänzt und bereichert die Arbeit der Corporación Sueños Especiales um spirituelle Aspekte.

Jahresbericht - 2011 - Bericht - Fotos

Aus dem Jahresbericht 2008

Aus dem Jahresbericht 2007
 

 
Impressum  |   Rechtliche Hinweise  |   Login